Der Forschung eine eigene Stimme verleihen

FYI: Diesen Text habe ich im Sept. 2018 für Aviso geschrieben, das ist die Mitgliederzeitschrift der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft; er erscheint in Ausgabe 01/2019 als Debatten-Beitrag zum Thema Wissenschaftskommunikation. Ein Preprint könnt ihr hier als PDF herunterladen.  Merkwürdig unkommunikativ sei sie, die Kommunikationswissenschaft. So oder ähnlich höre ich es gelegentlich, im Gespräch mit Journalist:innen, Multiplikator:innen oder Kolleg:innen anderer Fachbereiche. „Warum hört man so wenig von euch?“ werde ich gefragt – und mit einer Antwort tue ich mich schwer. Die Frage, warum Stimmen der Kommunikationswissenschaft häufiger als bisher in der Öffentlichkeit stattfinden sollten, lässt sich einfacher beantworten: die Medien- … Der Forschung eine eigene Stimme verleihen weiterlesen

What the MOOC?! On the ‚radioness‘ and re-invention of audio storytelling through podcasting

Ahoi! The last weeks I have been busy with many things. Foremost, I had to finish a chapter for the international free online course „Transnational Radio Stories“ (see this short introduction on YouTube). The MOOC is organized and hosted by the ONLINE RADIO M.A. team, an innovative masters programme at the Department for Media and Communication Sciences of MLU Halle-Wittenberg. In my chapter „On the shoulders of giants“, I examine the ways in which audio podcasters adopt, transform and re-invent radio storytelling. This is just a first draft of ideas on the topic, so please have mercy with me. However, here’s the abstract: This chapter introduces podcasting as an online … What the MOOC?! On the ‚radioness‘ and re-invention of audio storytelling through podcasting weiterlesen

Als PodGast bei „Es spricht“ – Thema: Meine Diss

Ahoi, Freunde der Volksmusik! Es folgt … ein kleiner Nachtrag zum letzten „Podlove Podcaster Workshop„, der schon im Mai (!!!) dieses Jahres in Berlin stattfand. Wie ihr vielleicht wisst, werde ich mich in meiner Diss – sofern sie denn jemals geschrieben werden wird (etwas mehr dazu später mal) – mit dem Thema Podcasting befassen. Mir geht es dabei, kurz gesagt, vor allem um technische Aspekte und inwiefern sie sich auf die Produktion und Rezeption von Medieninhalten auswirken bzw. diese bedingen. Das Machen (und Hören) von Podcasts ist dabei im Grunde meine Fallstudie, anhand derer ich verschiedene Fragen durchleuchten möchte, u. a. … Als PodGast bei „Es spricht“ – Thema: Meine Diss weiterlesen

Off to Austria! Als PodGast bei „Lob und Tadel“

Ahoi! Vor fast einem Monat begab es sich, dass der wunderbare Lothar Bodingbauer (hier geht’s zu seiner Website) mich anfragte, ob ich nicht Lust hätte, mit ihm für Ö1 über Podcasting zu sprechen. Da ich nicht nur begeisterte Hörerin von Podcasts aller Art bin, sondern mich auch in meiner Dissertation mit dem Thema befasse, habe ich natürlich sofort zugesagt. Und so verabredeten wir uns für ein Ferngespräch (für mich das erste Mal ein Interview via Skype, GoMic und Versenden per Dropbox), aus dem aber nicht nur ein Beitrag für’s Radio wurde. Für seinen eigenen Podcasts „Lob und Tadel“ hat Lothar … Off to Austria! Als PodGast bei „Lob und Tadel“ weiterlesen

Als PodGast bei „Picknick am Wegesrand“

Eines meiner schönsten Erlebnisse auf der diesjährigen re:publica war, dass ich PodGästin bei Caspar & Gregor sein durfte. Die beiden hatten mich am Vorabend der re:publica angeschrieben, ob ich nicht spontan Lust hätte, mit der dritten Episode ihres Podcast „Picknick am Wegesrand“ live am Dienstagmorgen das ‚Sendezentrum‘ zu eröffnen. Da ich Caspar unbedingt mal im „real life“ kennen lernen wollte und überhaupt neugierig auf die beiden war, sagte ich also zu. Heraus kam ein schöner, entspannter Vormittag und thematisch ein echter ‚Kessel Buntes‘ – von Radiogeschichte, Podcasts, YouTube bis hin zu griechischer Mythologie war *fast* alles dabei. Das Ergebnis des … Als PodGast bei „Picknick am Wegesrand“ weiterlesen